Dienstag, 10.03.2020
 
E2-Junioren, 17:30 Uhr
TSV Rüningen II - RWV II   3:8
 


MaßnahmenkatalogNachdem die Bundesregierung, das Land Niedersachsen und die Stadt Braunschweig die Einschränkungen im Rahmen der Corona Krise weiter lockerten, haben wir diese Vorschriften für unseren Verein übersetzt und unter strengen Regeln den Trainingsbetrieb gestartet. Dies allerdings nur mit 3 Mannschaften, der 1. und 2. Herren und der B1-Junioren, um uns auch so langsam heranzutasten. Die Verantwortung für die Kleinen wollten wir noch nicht tragen, zumal sie teilweise ja auch noch nicht wieder in die Schule gehen. Zum anderen haben wir auch unter den Trainern Personen aus den Risikogruppen.

Alle 3 Mannschaften haben diese Woche eine halbstündige Unterweisung zum Verhalten und Umgang während des Trainings bekommen. 2 Meter Abstand sind immer zu halten! Kein Abklatschen, Getränkeflaschen tauschen oder Gruppenbildungen vor oder nach dem Training. Alles ist reduziert auf ein Corona Training, gleich danach ist Feierabend. Das Getränk danach, das Duschen oder gemeinsam umziehen in der Kabine ist untersagt. Und auch der Formalismus ist in das Training eingezogen: Über jedes Training muss eine Teilnehmerliste erstellt werden, die im Notfall für eine nachvollziehbare Kontaktkette herangezogen werden würde.

Hauki (Trainer der Ersten) meinte: "Die Jungs und ich hatten einfach wieder Bock auf den Platz zu gehen. Natürlich werden wir uns an die Regeln halten, schließlich ist uns allen unsere Gesundheit wichtig! Aber endlich wieder gegen den Ball treten und die Leute sehen. Das tut schon gut." Matze (Trainer der Zweiten): "Das war echt ne lange Zeit ohne Fußball. An der hohen Trainingsbeteiligung kann man sehen, wie sehr es alle vermisst haben und sich freuen sich zu bewegen."

Die ersten Einheiten liefen gut. Die Regeln wurden befolgt. Wollen wir hoffen, dass das so weiter geht und wir bald wieder in einen normal geregelten Trainingsbetrieb übergehen können.