Dienstag, 10.03.2020
 
E2-Junioren, 17:30 Uhr
TSV Rüningen II - RWV II   3:8
 

 

Ab sofort und bis einschließlich Sonntag, 19.04.2020 findet kein Spiel- und Trainingsbetrieb statt!
Stand: 17.03.2020

 

 
Donnerstag, 02.04.2020
 
Trainer Stammtisch
19:00 Uhr per Videokonferenz
 


Logo Corona. Und jetztMomentan kann man aufgrund der Kontaktsperre ja echt nicht viel machen. Spaziergänge und Waldläufe sind da die wenigen Dinge, die an der frischen Luft noch gehen. Oder aber der Sportblick muss verteilt werden.

Nach kurzer Abstimmung mit dem Vorstand, der das Magazin in der Regel zusammen mit dem Ortsspiegel verteilen lässt, habe ich mir den Bollerwagen samt Kartons geschnappt und bin mit meinen Mädels durch die Straßen meines Dorfes gezogen. Dabei ahnten meine Ex-Verlobte und meine Tochter noch nicht, dass ich sie durch die Geschichte meiner Kindheit führen würde.

Sportblick Merle 2"Hier wohnten Kirsches Eltern. Da haben wir beim Bierchen immer Billiard gespielt. Und hier haben Matze Stolte und gleich nebenan Bittusch gewohnt. Man, was haben wir da für Parties gefeiert." Zwei Straßen weiter. "Das war meine Grundschule. Sieht immer noch wie früher aus. Ach, und das ist das Haus von meinem aktuellen Coach Bodo."

Mittlerweile hatten wir den ersten Karton leer gemacht. Wir tauschten uns inzwischen auch schon über die unterschiedlichen Briefkastenöffnungen aus. Am besten sind die Kästen direkt an der Straße. Blöd ist es, wenn man komplett um das Haus herumgehen muss. Mannoman, Briefträger haben es aber auch nicht leicht!

Später treffen wir Plumi am Kiosk. Ein kleines Pläuschchen über den rot-weißes Fußball ist ne gute Abwechslung. Doch schon geht es weiter zu den Briefkästen in die Moorhütte. "Merle, guck mal, da wohnt Toni. Und das ist das Haus von Torsten, mit dem ich zu Schulzeiten viel abgehangen habe." Ich merke, dass nach gut drei Stunden so langsam die Kräfte schwinden. Die vielen Meter quer durch Volkmarode fordern so langsam ihren Tribut. Doch trotzdem hat es am Ende meiner Familie total viel Spaß gemacht.

Sportblick BerndDen Nachmittag abgerundet hat dann noch die Begegnung mit unserem Freund Berni, der mal wieder im Auftrag des Vereins unterwegs war. "Man, Scholle, wer hätte das gedacht, dass Du noch mal so viele Meter für den Verein machst. Naja, war ja schon immer Deine Stärke. Danke Euch Dreien fürs Verteilen. Da freuen sich unsere Volkmaroder Mitglieder bestimmt sehr drüber".

RWV_Zertifikat