Samstag, 06.01.2018
 
Hallenstadtmeisterschaften
 
A-Junioren, 16:30 Uhr
Sporthalle Güldenstraße
 
Vorstandsboßeln
14:00 Uhr ab Sportheim
 
 
Sonntag, 07.01.2018
 
Hallenstadtmeisterschaften
 
1. Herren, 15:00 Uhr
Sporthalle IGS Franzsches Feld
 
C1-Junioren, 12:30 Uhr
Sporthalle Waggum
 
 
Donnerstag, 11.01.2018
 
Trainer Stammtisch
20:00 Uhr im Sportheim
 
 
Samstag, 13.01.2018
 
Hallenstadtmeisterschaften
 
B-Junioren, 10:30 Uhr
Sporthalle Güldenstraße
 
C2-Junioren, 12:30 Uhr
Sporthalle Waggum
 
D1-Junioren, 15:30 Uhr
Sporthalle Husarenkaserne
 
 
Sonntag, 14.01.2018
 
Hallenstadtmeisterschaften
 
C1-Junioren, 12:30 Uhr
Sporthalle Waggum
 
D2-Junioren, 10:30 Uhr
Sporthalle Husarenkaserne
 
E1-Junioren, 10:30 Uhr
Sporthalle Stöckheim
 
F1-Junioren, 12:00 Uhr
Sporthalle Rüningen
 
 
Sonntag, 21.01.2018
 
Hallenstadtmeisterschaften
 
D2-Junioren, 13:00 Uhr
Sporthalle Husarenkaserne
 
 
Samstag, 27.01.2018
 
Hallenstadtmeisterschaften
 
Altherren, 14:00 Uhr
Sporthalle Alte Waage
 
D1-Junioren, 16:00 Uhr
Sporthalle Husarenkaserne
 
 
Sonntag, 28.01.2018
 
Hallenstadtmeisterschaften
 
E2-Junioren, 14:30 Uhr
Sporthalle Waggum
 
F2-Junioren, 13:30 Uhr
Sporthalle Rüningen
 


Es war einer dieser Tage an dem man am liebsten nicht aufgestanden wäre. Es war kein Fußballwetter. Es war zum Haare ausraufen. Es war kein Tag für unsere 1. Herrenmannschaft. Man wusste von Anfang an, dass das heute ein schwerer Ritt werden würde. Der Tabellenführer strotzt nur so vor Selbstbewußtsein, unser Team versucht immer wieder aufs neue endlich mal mehr in der Offensive auf den Rasen zu bringen. Es blieb leider nur der Versuch dies umzusetzen.

Von Beginn an setzten uns die Freien Turner 2 unter Druck. Man kam auch als Zuschauer kaum zum Luft holen und erlebte so das schnelle 1:0 für die Turner in der 7. Spielminute durch Baschin. Man diskutierte noch den abgefälschten Schuss, der zum glücklichen Tor führte, da schlug es auch schon wieder im Kasten von Till Stengel ein. In der 9. Spielminute erhöhte die Reserve von Turner auf 2:0. Man sah auf die Uhr und konnte nur schlimmes erahnen wenn es nach 10 Minuten schon 2:0 steht. Doch unsere Jungs zeigten Kampfgeist und Willen sich dem angehenden Desaster entgegenzustemmen. Bis zur Halbzeit wehrte man sich, konnte aber auch keine eigene Torchance kreieren.

Die 2. Halbzeit ging dieses Spiel weiter. Unseren Männern gelang jedoch nicht irgendetwas den Turnern entgegenzusetzen. Manchmal hatte man während des Spiels den Eindruck, dass das heute ein Klassenunterschied zwischen beiden Teams war. Das Spiel konnte in der zweiten Halbzeit lange Zeit offen gehalten werden. Jedoch wurde der Druck natürlich immer größer und folgerichtig fiel in der 68. Minute das 3:0 für die Turner. "Das wars dann wohl" dachten die meisten Zuschauer, doch die Turner ließen nicht locker. So fielen in der 80. und 85. Minute noch das vierte und fünfte Tor für die Braun-Weißen. Es schien eine deutliche Klatsche zu werden. Doch in der 87. Spielminute konnten unsere Jungs wenigstens das Ehrentor erzielen. Ceyhun Acar erzielte den Treffer zum Endergebnis von 5:1 für die Freien Turner 2.

Es gilt nicht lange über dieses Spiel nachzudenken. Ist doch das nächste Spiel gegen BSC Acosta 2 am nächsten Sonntag nicht viel leichter. Auf gehts Volkmarode, immer den nächsten Dreier im Visier. Vielleicht gegen Acosta 2...

Es spielten: Till Stengel, Julian Zabbarov, Ole Fichtner, Ole Probst, Marko Dimitrijevic (C), Peer Wittmer (ab 82. Min. Florian Strache), Timo Schaper, Nicolas Nöh (ab 62. Min. Ibrahim Bakan), Ceyhun Acar, Levin Angelini, Collin Gerstung (ab 75. Min. Moritz Maul)