Dienstag, 10.03.2020
 
E2-Junioren, 17:30 Uhr
TSV Rüningen II - RWV II   3:8
 

 

Ab sofort und bis einschließlich Sonntag, 19.04.2020 findet kein Spiel- und Trainingsbetrieb statt!
Stand: 17.03.2020

 

 
Donnerstag, 02.04.2020
 
Trainer Stammtisch
19:00 Uhr per Videokonferenz
 


Vorbereitungsspiele dienen u.a. dazu, taktische Dinge auszuprobieren und den Fitnessstand der Mannschaft zu überprüfen. So geschehen heute beim Bezirksliganachbarn Germania Wolfenbüttel, wo unsere Jungs mit 2:4 (0:1) verloren.

Hauki startete mit einem 3-2-4-1. Ole dirigierte die Abwehr, über außen hatten wir mit Zabba und Nico die Geschwindigkeit. Die beiden 6er Marv und Julius sollten vor der Abwehr alles wegräumen, während das 4er Mittelfeld mit Lennart, Björn, Leon und Geron für den Schwung nach vorne sorgen sollte. Vorne lauerte Stefan auf seine Gelegenheiten.

Die ersten 20 Minuten zeigten jedoch, dass diese Taktik heute nicht ins Ziel führen würde. Germania kombinierte sich das eine oder andere Mal auf dem gut bespielbaren Kunstrasen in unseren Sechzehner, was in der 15. Minute auch zum 1:0 führte. Wir hingegen fanden noch keine Pass- und Spielsicherheit. Folglich stellte Hauki auf 4-4-2 um, beorderte Julius in die 4er Kette und Leon vorne neben Stefan in die Spitze. Die Umstellung fruchtete, wir fanden besser ins Spiel. Bis zur Halbzeit passierte aber nicht mehr viel.

Nach dem Wechsel kam unser Team wie ausgetauscht zurück auf den Platz. Energisch in die Zweikämpfe gehend, genauere Pässe und mehr Laufbereitschaft führten zum verdienten 1:1 durch Julius (54. Min.). Jetzt hatten wir unsere beste Phase. Trotz des Dauerregens hatten unsere Jungs Spaß am Spielen. Doch statt das 2:1 für uns zu erzielen, liefen wir in einen Konter und wurden kalt erwischt (65. Min.).

Leicht irritiert von dem Tor, verloren wir etwas den Faden und auch das Spiel: Zwei weitere Tore folgten (71. und 73. Min.). Die letzte Viertelstunde berappelten wir uns wieder. Nach toller Vorbeit von Lennart erzielte Geron noch das 2:4 (78. Min.). Danach war das Spiel aber gelaufen. Alle Spieler wollten nur noch unter die warem Dusche.

Alles in allem ein guter Test. Unter Wettkampfbedingungen einem Bezirksligisten auf Augenhöhe begegnet. Es gibt zwar noch was zu tun, aber das Zwischenfazit der Vorbereitung fällt eher positiv aus!

Es spielten: Philipp Nabel, Julian Zabbarov, Ole Probst (C), Nicolas Nöh, Lennart Kalup, Julius Bussenius, Marvin Leiser, Geron Amirpour, Björn Methner, Leon Behning, Stefan Kleinschmidt

RWV_Zertifikat