Sonntag, 16.02.2020
 
Testspiel
1. Herren, 13:00 Uhr
SV Lengede I - RWV I   4:1
 
Testspiel
A-Junioren, 14:00 Uhr
SG Watenbüttel/Völkenrode - RWV   3:1
 
 
Donnerstag, 20.02.2020
 
Trainer Stammtisch
20:00 Uhr im Sportheim
 
 
Samstag, 22.02.2020
 
Testspiel
2. Herren, 14:00 Uhr
TSV Lehndorf II - RWV II
 
A-Junioren, 14:00 Uhr
RWV - BVG Wolfenbüttel
 
Testspiel
B2-Junioren, 10:00 Uhr
JSG Isenbüttel-Gifhorn I - RWV II
 
 
Sonntag, 23.02.2020
 
Testspiel
1. Herren, 12:00 Uhr
BVG Wolfenbüttel I - RWV I
 
 
Freitag, 28.02.2020
 
2. Herren, 19:00 Uhr
SG Waggum/Bevenrode I - RWV II
 
 
Samstag, 29.02.2020
 
B1-Junioren, 13:00 Uhr
RWV I - BSC Acosta II
 
Testspiel
B2-Junioren, 10:30 Uhr
JSG Südkreis I - RWV II
 
Gemeinsamer Stadionbesuch, 14:00 Uhr
Eintracht Braunschweig - KFC Uerdingen
 
 
Sonntag, 01.03.2020
 
Testspiel
1. Herren, 12:00 Uhr
TSV Vordorf I - RWV I
 
Altherren, 10:45 Uhr in Rüningen!
SV Gartenstadt AH - RWV AH
 
 
Dienstag, 03.03.2020
 
Kreispokal Viertelfinale
B2-Junioren, 18:30 Uhr
JFV Kickers BS - RWV II
 
C1-Junioren, 18:00 Uhr
VfL Wolfsburg I - RWV I
 
 
Freitag, 20.03.2020
 
Mitgliederversammlung
19:30 Uhr im Vereinsheim
 

Derselbe Gegner im Halbfinale, im Finale wieder der VfL Leiferde und wieder wie 2019 kein gutes Ende für unser Team aus Volkmarode. Auch mit einem ähnlichen Resultat wie 2019 (1:2) wurde das spannende Finale in der Alten Waage verloren.
 
Unsere 1. Herrenmannschaft hat mal wieder in der Halle bei der Futsalmeisterschaft ein gutes Bild abgegeben. Die Jungs haben alles gegeben und sind nur hauchdünn am Titelverteidiger gescheitert. Die Spiele in der Vorrunde wurden alle gewonnen.
 
Im ersten Spiel gegen den BSC Acosta wurde gleich ein Zeichen gesetzt. Mit 4:2 wurde das Team um unseren ehemaligen Spieler Matze Runschke in die Kabinen geschickt. Mit dem 5:2 gegen den VfB Rot-Weiß hatte man sich schon für das Halbfinale qualifiziert und träumte wie im vergangenen Jahr von einer Teilnahme am Endspiel. Im letzten Gruppenspiel wurde dann der TV Mascherode klar und deutlich mit 4:0 besiegt.
 
Im Halbfinale trafen unsere Kicker dann auf den TSV Germania Lamme. In diesem Spiel ging es um den Einzug ins Finale wo beide Teams unbedingt hin wollten. Unser Team ging mit 1:0 in Führung und wollte diese Führung auch nicht mehr hergeben. Der TSV versuchte mit allen Mitteln das Ergebnis noch zu drehen. Doch mit viel Glück und Geschick verteidigten wir das 1:0 und zogen in das Finale ein.
 
Hier wartete wieder der VfL Leiferde. Auch die Leiferder hatten sich in der Vorrunde keine Blöße gegeben und wollten ihren Hallenmeistertitel verteidigen. Es entwickelte sich ein spannendes Endspiel mit Chancen auf beiden Seiten. Die Blau-Weißen aus Leiferde gingen in Führung, die wir jedoch schnell ausgleichen konnten. Auch nach dem 1:2 war noch genügend Zeit auf der Uhr, um das Spiel zu drehen. Der Ausgleich zum 2:2 wurde schon bejubelt als die Schiris den Treffer nicht anerkannten. Nicht jeder in der Halle kann die manchmal skurrilen Regeln beim Futsal nachvollziehen. Doch die verbleibende Zeit konnte durch unser Team nicht mehr genutzt werden um noch die Wende herbei zu führen. Das Finale ging mit 1:3 verloren. Herzlichen Glückwunsch dem VfL Leiferde zum erneuten Gewinn der Fusal- Hallenmeisterschaft 2020!
 
Ein Trostpflaster sollten wir aber trotzden noch mit nach Hause nehmen. Collin Gerstung wurde nach einem kleinen Entscheidungsschießen noch die Torjägerkanone verliehen.
 
Dieser Hallenauftritt unserer Jungs hat Lust auf mehr gemacht und wartet schon ungeduldig auf die Freiluftsaison. Schade, dass nur sehr wenige Volkmaroder Zuschauer den Weg in die Alte Waage gefunden hatten. Dieses Team hätte einen noch besseren Support verdient.
 
Es spielten: Philipp Nabel, Till Stengel, Lukas Stahlbock, Björn Methner, Daniel Sgodzay, Geron Amirpour, Ceyhun Acar, Nicolas Nöh, Collin Gerstung