Sonntag, 16.02.2020
 
Testspiel
1. Herren, 13:00 Uhr
SV Lengede I - RWV I   4:1
 
Testspiel
A-Junioren, 14:00 Uhr
SG Watenbüttel/Völkenrode - RWV   3:1
 
 
Donnerstag, 20.02.2020
 
Trainer Stammtisch
20:00 Uhr im Sportheim
 
 
Samstag, 22.02.2020
 
Testspiel
2. Herren, 14:00 Uhr
TSV Lehndorf II - RWV II
 
A-Junioren, 14:00 Uhr
RWV - BVG Wolfenbüttel
 
Testspiel
B2-Junioren, 10:00 Uhr
JSG Isenbüttel-Gifhorn I - RWV II
 
 
Sonntag, 23.02.2020
 
Testspiel
1. Herren, 12:00 Uhr
BVG Wolfenbüttel I - RWV I
 
 
Freitag, 28.02.2020
 
2. Herren, 19:00 Uhr
SG Waggum/Bevenrode I - RWV II
 
 
Samstag, 29.02.2020
 
B1-Junioren, 13:00 Uhr
RWV I - BSC Acosta II
 
Testspiel
B2-Junioren, 10:30 Uhr
JSG Südkreis I - RWV II
 
Gemeinsamer Stadionbesuch, 14:00 Uhr
Eintracht Braunschweig - KFC Uerdingen
 
 
Sonntag, 01.03.2020
 
Testspiel
1. Herren, 12:00 Uhr
TSV Vordorf I - RWV I
 
Altherren, 10:45 Uhr in Rüningen!
SV Gartenstadt AH - RWV AH
 
 
Dienstag, 03.03.2020
 
Kreispokal Viertelfinale
B2-Junioren, 18:30 Uhr
JFV Kickers BS - RWV II
 
C1-Junioren, 18:00 Uhr
VfL Wolfsburg I - RWV I
 
 
Freitag, 20.03.2020
 
Mitgliederversammlung
19:30 Uhr im Vereinsheim
 

Im Vorfeld hatte man Hoffnung, dass man den Landesligisten vielleicht ein wenig ärgern könnte. Hatte der BSC Acosta in der laufenden Saison noch kein Spiel gewonnen. Doch auch unser Team konnte bis dato noch keinen Dreier einfahren. So war man gespannt, wie diese Begegnung laufen würde. Nur mit größtmöglichem Einsatz und unbändigem Siegeswillen hätte man eine Überraschung schaffen können. Gestern jedoch konnte man das bei unserer Mannschaft nicht feststellen.

Der Gast zeigte auch gleich von Beginn an was wer vorhatte. Er setze unser Team unter Druck und spielte schnell und konsequent nach vorne. Begünstigt durch eigene Fehler fiel das Tor zum 0:1 dann  auch schon in der 10.Spielminute. Man hatte den ersten Treffer noch garnicht ganz verdaut, da fiel auch schon das 0:2 in der 12. Spielminute. Damit hatte man den Volkmarodern schon fast den Zahn gezogen. Mit dieser jungen Truppe, die gestern Abend auflief, muss man einfach Geduld haben und ihr eine gewise Zeit zum finden einräumen. Was bedenklich erscheint ist die Tatsache, das im zweiten Heimspiel der Saison wieder viele Stammkräfte fehlten und der Trainer als Auswechselspieler auf der Ersatzbank Platz nehmen musste. Zu einer Einwechslung kam es aber nicht.

Die zweite Halbzeit ist relativ schnell erzählt. Unsere Jungs versuchten noch den Anschlusstreffer zu erzielen um vielleicht noch das Spiel zu drehen. In eine kurze Drangphase hinein viel dann aber auch der 3. Treffer des BSC zum 0:3 in der 64.Spielminute. Damit war das Spiel gelaufen. An diesem Tag hatte man nicht mehr viel gegen zu setzen um den BSC Acosta in Schwierigkeiten zu bringen. Schade, die Chance war da.

Nun gilt es alle Kräfte zu bündeln um am Sonntag um 15.00 Uhr gegen den TSV Sickte den ersten Dreier einzufahren. Das wird schwer genug.

Es spielten: Sven Wittkop, Ole Probst (C), Julius Bussenius, Philipp Nabel, Ceyhun Acar, Malte Braungart (ab 56.Min. Björn Methner), Bastian Schmuck (ab 79. Min. Leon-Marcel Behling), Peer Wittmer, Geron Amirpour (ab 67. Min. Lennart Kalup), Daniel Sgodzay, Nicolas Nöh