Samstag, 15.06.2019
 
A-Junioren, 14:00 Uhr
SSV Vorsfelde II - RWV   1:5
 
B1-Junioren, 14:30 Uhr
RWV I - SSV Vorsfelde I   3:0
 
C1-Junioren, 11:00 Uhr
RWV I - VfB Peine II   7:0
 
 
Mittwoch, 19.06.2019
 
Bezirksjugend - Staffeltag
18:30 Uhr in Baddeckenstedt
 
 
Donnerstag, 20.06 2019
 
Fußballabteilungsversammlung
19:30 Uhr im Vereinsheim
 
 
Samstag, 22.06.2019
 
Bezirkspokalendspiele in Volkmarode
 
A-Junioren, 17:30 Uhr
SSV Vorsfelde - JFV Eichsfeld
 
B-Junioren, 15:00 Uhr
RWV - BSC Acosta
 
C-Junioren, 13:00 Uhr
FC Eintracht Northeim - JSG SC U Gitter
 
Testspiel
B2-Junioren, 11:00 Uhr
Eintracht Braunschweig U14 - RWV II
 
 
Sonntag, 23.06.2019
 
Kreisjugend - Staffeltag
10:45 Uhr in Veltenhof
 
Kreisherren - Staffeltag
13:00 Uhr in Wenden
 
 
Montag, 08.07.2019
 
Wolters-Cup in Rothemühle
1. Herren, 18:30 Uhr
MTV Gifhorn - RWV
 
 
Mittwoch, 10.07.2019
 
Wolters-Cup in Rothemühle
1. Herren, 19:15 Uhr
TSC Vahdet - RWV
 
 
Freitag, 12.07.2019
 
Wolters-Cup in Rothemühle
1. Herren, 18:30 Uhr
TSV Lehndorf - RWV
 

Das war sie nun also, die Saison 2018/2019 in der Bezirksliga Nord. Unser Team verabschiedete sich mit einem 3:0 über den SV Kralenriede in die Sommerpause. Schon Anfang Juli 2019 beginnen die Vorbereitungen für die neue Saison, die im August beginnen wird.

Der SV hatte noch ein paar Abstiegssorgen jedoch ein Polster von 9 Toren. Man wollte auf jeden Fall mitspielen und gegenhalten um gar nicht erst daran zu denken, dass es noch schief gehen könnte. Unsere Rot-Weißen wollten ihren treuen Anhängern natürlich 3 Punkte im letzten Spiel schenken. Und das gelang unseren Jungs auch. Deutlich konnte man sehen warum der SV gegen den Abstieg spielt.

Schon in der 10. Minute klingelte es im Kasten der Kralenrieder. Daniel Sgodzay traf zum 1:0 für unser Team. Das Spiel lief dann so weiter wie es sich der Anhang der Volkmaroder erhofft hatte. Wir machten Druck und erspielten uns eine Reihe von Torchancen. In der 31. Minute dann ein schönes Tor von Philipp Nabel. Unser Stammtorhüter, der auch draußen gut kicken kann, bewies seine Klasse als Feldspieler und netzte zum 2:0 ein. Das war auch das Halbzeitresultat.

In der 2. Halbzeit passierte nicht mehr viel. Unser Team hatte das Spiel gut im Griff, die Kralenrieder konnten uns nicht wirklich weh tun. So konnte Zac in der 48. Spielminute den Endstand der Partie herstellen. In der 85. Spielminute dann das emotionale Highligt des letzten Spieltages. Unser Capitano Dimi wurde in seinem letzten Spiel für unseren SC ausgewechselt und mit langem Beifall verabschiedet. Nach 4 Jahren nun ein Abschied der weh tut. Doch die Familie von Dimi, die auch anwesend war, wollen ihren Mann und Papa auch mal für sich. Eine Entscheidung, die jeder nachvollziehen kann. Dimi war als Organisator der Abwehr und Kapitän die wichtigste Säule in unserer Mannschaft. Mit nur 18 Gegentoren legte unsere Abwehrreihe den Grundstein für diese geile Saison in der Bezirksliga Nord. Wir sind stolz auf das, was diese Mannschaft erreicht hat.

Wir wünschen allen Spielern, Betreuern und Fans einen schönen Urlaub und freuen uns schon jetzt auf die Saison 2019/2020.

Es spielten: Sven Wittkopf, Marko Dimitrijevic (C) (ab 85. Min. Alex Beyer), Olli Nabel (ab 46. Min. Lukas Kasten), Zachary Shiposh, Mathias Runschke, Marvin Leiser, Lukas Stahlbock, Ole Probst, Philipp Nabel (ab 76. Min. Florian Fischer), Mario Petry, Daniel Sgodzay