Sonntag, 19.05.2019
 
1. Herren, 15:00 Uhr
RWV I - TSV Wendezelle I
 
2. Herren, 11:00 Uhr
MTV Hondelage III - RWV II
 
Altherren, 10:00 Uhr
FC Wenden AH - RWV AH   3:3
 
 
Samstag, 18.05.2019
 
A-Junioren, 11:00 Uhr
JSG Mitte - RWV   2:3
 
B2-Junioren, 14:00 Uhr
HSC Leu I - RWV II   0:1
 
C1-Junioren, 13:00 Uhr
RWV I - JSG Hehlingen/N./B.   3:0
 
E1-Junioren, 11:00 Uhr
RWV I - TV Mascherode I   3:3
 
E2-Junioren, 13:30 Uhr
TSV Germania Lamme I - RWV II   5:0
 
F1-Junioren, 11:00 Uhr
BSC Acosta I - RWV I   9:2
 
F2-Junioren, 10:00 Uhr
RWV II - SV Polizei II   3:2
 
 
Freitag, 17.05.2019
 
2. Herren, 19:00 Uhr
RWV II - SG Waggum/Bevenrode I   5:2
 
 
Dienstag, 21.05.2019
 
B1-Junioren, 19:30 Uhr
RWV I - JSG Lehndorf/St./V. I
 
C2-Junioren, 18:00 Uhr
RWV II - TSV Lehndorf I
 
 
Mittwoch, 22.05.2019
 
D1-Junioren, 18:00 Uhr
RWV I - Freie Turner II
 
Vorstandssitzung
19:30 Uhr im Vereinsheim
 
 
Donnerstag, 23.05.2019
 
B2-Junioren, 18:30 Uhr
RWV II - BSC Acosta III
 
Trainer Stammtisch
20:00 Uhr im Vereinsheim
 
 
Freitag, 24.05.2019
 
Altsenioren, 19:00 Uhr
TVE Veltenhof Ü40 - RWV Ü40
 
F1-Junioren, 17:30 Uhr
RWV I - SV Polizei I
 
 
Samstag, 25.05.2019
 
A-Junioren, 15:00 Uhr
RWV - BSC Acosta II
 
B1-Junioren, 15:00 Uhr
VfB Fallersleben II - RWV I
 
C2-Junioren, 11:00 Uhr
JFV Kickers Braunschweig I - RWV II
 
D1-Junioren, 13:00 Uhr
RWV I - JFV Kickers Braunschweig II
 
D2-Junioren, 11:30 Uhr
RWV II - SV Stöckheim I
 
E1-Junioren, 10:00 Uhr
TSV Lehndorf I - RWV II
 
E2-Junioren, 10:00 Uhr
RWV II - SV Polizei II
 
F2-Junioren, 11:00 Uhr
JSG Wenden/Veltenhof I - RWV II
 
 
Sonntag, 26.05.2019
 
1. Herren, 15:00 Uhr
SV Viktoria Woltwiesche I - RWV I
 
2. Herren, 12:30 Uhr
RWV II - Einttracht Braunschweig III
 
Altherren, 10:00 Uhr
RWV AH - VfB Rot-Weiß AH
 
 
Dienstag, 28.05.2019
 
E1-Junioren, 17:00 Uhr
Eintracht Braunschweig I - RWV I
 
 
Mittwoch, 29.05.2019
 
F1-Junioren, 17:00 Uhr
SV Polizei I - RWV I
 

20190501 SchirisEs hat am heutigen Sonntag alles perfekt zusamengepasst am Seikenkamp 10 in Volkmarode. Super Fußballwetter, Maifeiertag, ca. 300 Zuschauer auf unserer Anlage, um unser Team gegen Acosta siegen zu sehen.

Um dem Ganzen natürlich noch den richtigen Rahmen zug geben, liefen zum ersten Mal Einlaufkids an der Hand der Spieler beider Teams und der Schiedsrichter aufs Feld. Die kleinsten der Minikicker aus der G-Jugend und der F-Jugend boten ein super Bild und einen schönen Rahmen, um das Spitzenspiel in der Bezirksliga einzuläuten.

Unser Gast hatte kaum Verletzungssorgen und lief mit den gefürchteten Stürmern Schmalkoke und Granatowski auf. Man wollte in Volkmarode auf keinen Fall verlieren.

20190501 Spielszene BSCDas Spiel hatte von Anfang an Feuer und als Zuschauer hatte man Spaß am Zuschauen. Unser Team begann hoch konzentriert und jeder der Akteure wollte heute seine beste Leistung abrufen. Man ließ dem BSC Acosta kaum Chancen sein Spiel zu entfallten. Immer wieder störte man geschickt und versuchte selbst gefährliche Angriffe vor das Tor des BSC zu bringen. Schon in den ersten Minuten musste der Torwart unseres Gastes mehrmals alles riskieren, um nicht den Ball aus dem Netz zu holen. Doch in der 19. Spielminute war es soweit. Der heute wieder mal überragende Spielmacher Mario Petry verwandelte ein Zuspiel direkt ins Tor. 1:0 - Wahnsinn! Der Seikenkamp tobte. Jedenfalls alle die für unsere Rot-Weißen waren.

Dieses Resultat nahm man mit in die Kabine. Mit Beginn der 2. Halbzeit versuchten die Schwarz-Weißen Kicker vom Franzschen Feld gegen zu halten und mit viel Einsatz und körperlicher Härte unseren Jungs den Schneid abzukaufen. Doch unser Team lieferte heute eines der besten Saisonspiele überhaupt ab. Jeder einzelne ging bis an seine Grenzen und warf alles rein was er hatte.

In der 69. Minute war wieder einmal Mario auf und davon, dribbelte sich bis zur Außenlinie durch, legte den Pass quer vor das Tor und.... dort stand Cey und drückte den Ball zum 2:0 über die Linie. Der komplette Wahnsinn. Nach diesem 2:0 erwartete man nochmal ein Aufbäumen des Gegners, um eine Niederlage zu verhindern. Doch unsere Mannschaft hielt ihren Stil bei und konnte immer wieder die Angriffe des BSC verhindern. Lennart hätte mit seinem Schuss, welcher an den Pfosten ging, das Ergebnis sogar noch erhöhen können. Doch auch so stand dieser Sieg zum Ende der 90 Minuten fest.

20190501 Mittelinie winkenMan hatte den Tabellenführer ein zweites Mal in dieser Saison geschlagen. Glückwunsch an Spieler und Trainer für dieses tolle Spiel. Und am Sonntag kann schon zu Hause gegen Salzdahlum nachgelegt werden.

Es spielten: Philipp Nabel, Lukas Stahlbock, Marko Dimitrijevic (C), Julian Zabbarov, Zachery Shiposh (ab 88.. Min Florian Strache), Daniel Sgodzay, Björn Methner (ab 64. Min. Collin Gerstung), Ceyhun Acar (ab 71. Min. Marvin Leiser), Mathias Runschke, Mario Petry, Lennart Kalup