Donnerstag, 25.04.2019
 
C2-Junioren, 18:00 Uhr
RWV II - BSV Ölper I   2:4
 
 
Mittwoch, 24.04.2019
 
Altsenioren, 19:00 Uhr
RWV Ü40 - SV Melv./Heidb. Ü40   1:3
 
E1-Junioren, 17:45 Uhr
RWV I - SV Polizei I   2:5
 
 
Samstag, 27.04.2019
 
A-Junioren, 12:00 Uhr
JSG Isenbüttel-GF - RWV
 
B1-Junioren, 15:00 Uhr
RWV I - JSG Schöningen/K. I
 
B2-Junioren, 17:00 Uhr
RWV II - JSG Wenden/Veltenhof I
 
C1-Junioren, 13:00 Uhr
RWV I - JSG Schöningen/K. I
 
C2-Junioren, 11:15 Uhr
RWV II - HSC Leu I
 
E1-Junioren, 10:00 Uhr
RWV I - BSC Acosta I
 
E2-Junioren, 17:30 Uhr
BSV Ölper II - RWV II
 
F1-Junioren, 10:00 Uhr
RWV I - TSV Germania Lamme I
 
F2-Junioren, 10:00 Uhr
TSV Germania Lamme II - RWV II
 
 
Sonntag, 28.04.2019
 
1. Herren, 14:00 Uhr
FC Wenden I - RWV I
 
2. Herren, 12:00 Uhr
TSV Rüningen I - RWV II
 
Altherren, 10:00 Uhr
RWV AH - SV Broitzem AH
 
D1-Junioren, 14:00 Uhr
TSV Lehndorf I - RWV I
 
 
Montag, 29.04.2019
 
F1-Junioren, 17:30 Uhr
RWV I - BSC Acosta II
 
F2-Junioren, 17:00 Uhr
TSC Vahdet I - RWV II
 
 
Mittwoch, 01.05.2019
 
1. Herren, 15:00 Uhr
RWV I - BSC Acosta I
 
 
Donnerstag, 02.05.2019
 
D1-Junioren, 17:30 Uhr
RWV I - JFV Kickers Braunschweig I
 
 
Samstag, 04.05.2019
 
A-Junioren, 15:00 Uhr
RWV - JSG Schwicheldt/R.
 
B1-Junioren, 12:00 Uhr
JSG Sassenburg I - RWV I
 
B2-Junioren, 14:00 Uhr
SV Querum I - RWV II
 
C1-Junioren, 11:00 Uhr
JSG Helmstedt I - RWV I
 
C2-Junioren, 13:30 Uhr
BSV Ölper I - RWV II
 
D1-Junioren, 13:00 Uhr
SV Melverode/Heidberg I - RWV I
 
D2-Junioren, 13:00 Uhr
RWV II - BSC Acosta III
 
E2-Junioren, 11:00 Uhr
TSV Rüningen I - RWV II
 
F1-Junioren, 13:00 Uhr
BSC Acosta II - RWV I
 
F2-Junioren, 11:00 Uhr
RWV II - TSC Vahdet I
 
 
Sonntag, 05.05.2019
 
1. Herren, 15:00 Uhr
RWV I - MTV Salzdahlum I
 
2. Herren, 12:00 Uhr
SG Olympia/Leoni I - RWV II
 

Man hat den wenigen mitgereisten Fans eine solide Vorstellung geboten auf der Bezirkssportanlage des HSC Leu 06 im Süden Braunschweigs. Die Spannung war zwar bis zum Schluss immer da, doch der Bezirksligist in blauer Spielkleidung konnte unsere Abwehr beschäftigen, aber nicht ernsthaft in Gefahr bringen.

Schon nach den ersten Minuten hat man 2-3 sehr gute Einschussmöglichkeiten für unser Team verzeichnen können. Immer wieder hatten Mario und Zack als Doppelspitze die Gelegenheiten, den Führungstreffer zu erzielen. Entweder der Torwart von den Leuern oder eine schlampige Ausnutzung dieser Torchancen verhinderte eine klare Führung, die gerechtfertigt gewesen wäre.

So musste man bis zur 21. Spielminute warten. Unser Linksaußen Verteidiger Ole drang in den Strafraum ein und wurde regelwidrig gefoult. Elfmeter. Unser Capitano Marko legte sich den Ball zurecht und verwandelte sicher zum 0:1. Jetzt sollte man meinen, dass danach das Volkmaroder Spiel ruhiger und entspannter werden würde - nein wurde es aber nicht. Man stand tiefer und überließ immer mehr den Gästen die Initiative. So rettete man sich in die Halbzeitpause.

Nach der Pause versuchte unser Team wieder mehr Zugriff auf das Spiel zu bekommen. Das gelang nicht immer. Der zweite Treffer sollte aber nicht fallen.

Die Gastgeber vom HSC Leu 06 bemühten sich redlich, aber große Torgefahr konnten sie nicht ausstrahlen. Kurz vor Abpfiff gelang dann dem heutigen Cheftrainer Jan der enttscheidende Spielerwechsel.

Cey kam rein und bekam nur wenige Momente nach seiner Einwechslung die Chance das Spiel zu entscheiden. Und er nutzte sie. Ein langer Ball wurde von ihm in der 90. Minute aufgenommen und er schoss den Ball zum entscheidenden 0:2 in die Maschen. Großer Jubel bei Trainer und Wechselbank. Hatte man sich doch für eine engagierte Leistung belohnt. Kurze zeit später pfiff der Schiri das Spiel ab.

Am kommenden Sonntag geht es im Heimspiel gegen Vöhrum darum auch zu Hause vor eigenem Anhang zu bestätigen, dass unsere Mannschaft weiterhin oben dranbleibt und gewillt ist die 3 Punkte in Volkmarode zu behalten.

Es spielten: Philipp Nabel, Ole Fichtner, Lukas Stahlbock, Marko Dimitrijevic (C), Julian Zabarrov, Daniel Sgodzay (ab 71.Min. Peer Wittmer), Lars Homann, Björn Methner (ab 78. Min. Collin Gerstung), Lennart Kalup, Mario Petry, Zachary Shiposh (ab 89. Min. Cheyhun Acar)