Mittwoch, 17.10.2018
 
Altsenioren, 19:00 Uhr
RWV Ü40 - BSC Acosta Ü40   5:2
 
Kreispokal Viertelfinale
B2-Junioren, 18:30 Uhr
TSV Germ. Lamme I - RWV II   2:0
 
Kreispokal Viertelfinale
F1-Junioren, 17:30 Uhr
RWV I - BSC Acosta I   2:11
 
 
Dienstag, 16.10.2018
 
Wolters-Flutlichtpokal
1. Herren, 19:00 Uhr
RWV I - Freie Turner I   1:6
 
Kreispokal Viertelfinale
E1-Junioren, 17:30 Uhr
TSV Lehndorf I - RWV I   9:1
 
 
Samstag, 20.10.2018
 
A-Junioren, 13:00 Uhr
JSG Blau-Weiß 29 - RWV
 
B2-Junioren, 11:00 Uhr
JFV Kickers BS I - RWV II
 
C1-Junioren, 14:00 Uhr
RWV I - FC Schunter I
 
C2-Junioren, 16:00 Uhr
RWV II - 1. JFV Braunschweig II
 
D1-Junioren, 12:30 Uhr
RWV I - JSG Wenden/Veltenhof I
 
D2-Junioren, 14:00 Uhr
SCE Gliesmarode I - RWV II
 
E1-Junioren, 11:15 Uhr
RWV I - Eintracht Braunschweig II
 
E2-Junioren, 10:00 Uhr
RWV II - SV Rühme II
 
F1-Junioren, 10:00 Uhr
RWV I - JSG Wenden/Veltenhof I
 
F2-Junioren, 11:00 Uhr
HSC Leu II - RWV II
 
 
Sonntag, 21.10.2018
 
1. Herren, 14:30 Uhr
TSV Arminia Vöhrum I - RWV I
 
2. Herren, 12:30 Uhr
RWV II - MTV Hondelage III
 
Altherren, 10:00 Uhr
RWV AH - BSC Acosta AH
 
B1-Junioren, 14:30 Uhr
RWV I - JSG Isenhagen I
 
 
Montag, 22.10.2018
 
Bezirkspokal Viertelfinale
A-Junioren, 19:30 Uhr
1. JFV Braunschweig - RWV
 
 
Donnerstag, 25.10.2018
 
D2-Junioren, 18:00 Uhr
RWV II - TSV Lehndorf III
 
Trainer Stammtisch
20:00 Uhr im Sportheim
 
 
Freitag, 26.10.2018
 
Altsenioren, 18:30 Uhr
TSC Vahdet Ü40 - RWV Ü40
 
 
Samstag, 27.10.2018
 
A-Junioren, 14:00 Uhr
RWV - JSG Mitte 2013
 
B1-Junioren, 14:00 Uhr
JSG Lehnd./St./V. I - RWV I
 
B2-Junioren, 12:00 Uhr
RWV II - HSC Leu I
 
C1-Junioren, 12:00 Uhr
JSG Hehlingen/N./B. I - RWV I
 
C2-Junioren, 12:00 Uhr
JSG Völkenr./Lehnd. I - RWV II
 
D1-Junioren, 14:15 Uhr
Freie Turner II - RWV I
 
 
Sonntag, 28.10.2018
 
1. Herren, 14:30 Uhr
RWV I - FC Wenden I
 
2. Herren, 12:30 Uhr
Eintracht Braunschweig III - RWV II
 
 
Samstag, 03.11.2018
 
A-Junioren, 14:00 Uhr
BSC Acosta II - RWV
 
B1-Junioren, 14:00 Uhr
RWV I - VfB Fallersleben II
 
B2-Junioren, ???
BSC Acosta III - RWV II
 
C1-Junioren, 12:00 Uhr
RWV I - JSG HÜB
 

So sollte dieser Abend eigentlich nicht enden. Unsere Rot-Weißen Fußballer und unsere Fans erhofften sich vor Beginn des Spiels, dass wir den Spitzenreiter der Landesliga doch mehr ärgern könnten und wir ein  spannendes Match erleben würden. Leider wurde es nicht so und man kann nur hoffen, das unser Team am Sonntag in der Liga in Vöhrum dieses Spiel wieder aus den Ärmeln geschüttelt hat und in der Liga weiter Punkten kann.
 
Die Geschichte des Spiels ist eigentlich schnell erzählt. Nach nur 15 gespielten Minuten stand es schon 0:3 für die FT. Unser Team lief von Beginn an hinterher und versuchte das schnelle, geradlinige Aufbauspiel der Turnermannschaft zu unterbinden. In der ersten Viertelstunde waren wir noch gar nicht richtig da, da hatten Christian Ebeling, Niklas Neudorf und Fabian Mastel schon die Vorentscheidung rausgeschossen. Unsere Jungs versuchten anschließend Ruhe in das Spiel zu bekommen und selber Angriffe zu inszenieren. Oft blieb es aber in den Ansätzen stecken bzw. die Bälle wurden zu schnell verloren. Peer hatte eine gute Tormöglichkeit um den Anschlusstreffer zu erzielen. Der Ball fand aber nicht den Weg ins Tor. Im Gegenteil. FT machte noch vor der Pause das 0:4 durch Niklas Neudorf.
 
Ein wenig Hoffnung keimte nochmal in der 2. Halbzeit auf als unser Kapitän Dimi aus einem Gewühl im Strafraum heraus den Treffer zum 1:4 markierte. Und wenn Timo´s Schuss aus gut 25 m nicht nur gegen die Querlatte, sondern rein geht - wer weiß wie das Spiel dann weiter gegangen wär. So verlief die 2. Halbzeit ähnlich dem ersten Abschnitt. Unser Trainer Hauki gab 2 jungen A-Jugendspielern die Chance einmal schon bei den großen zu schnuppern und ein wenig Erfahrung zu sammeln. Für die Jungs ein Highlight, das sie sichtlich genossen haben. Die Turnermannschaft legte in der 2. Halbzeit noch die Treffer zum 1:5 und 1:6 nach und schaukelte diesen Sieg ohne große Probleme nach Hause.
 
Schade, dass unsere Mannschaft an diesem Tag nicht in der Lage war, den Turnern richtig Paroli zu bieten. Doch sollten wir nicht verzagen und unseren Weg in der Bezirksliga weiter gehen. Für alle Fußballfans, die wieder zahlreich auf unserer Anlage am Seikenkamp erschienen war es ein Abend den man genoss. Denn wann hat man schon mal den Spitzenreiter der Landesliga zu Gast.
 
Es spielten: Till Stengel, Ole Fichtner, Ole Probst, Julian Zabbarrov, Marko Dimitrijevic (C), Marvin Leiser (ab 73. Min. Malte Braungart), Peer Wittmer, Lukas Kasten (ab 64. Min. Daniel Sgodzay),
Dominik Lüttich, Timo Schaper ( ab 77. Min. Sebastin Schmuck), Lars Homann

Wer es zur Zeit verpasst, unserer 1. Herrenmannschaft bei ihren Begegnungen zuzuschauen, der ist selber Schuld. Am Sonntagnachmittag bei herrlichem Fußballwetter hatten viele Fans mal wieder den Weg auf den Sportplatz im Seikenkamp gefunden, um unser Team in der Bezirksliga um den Sieg kämpfen zu sehen. Der HSC Leu 06 als Gast hatte angekündigt, den Spitzenreiter ärgern zu wollen und etwas Zählbares aus Volkmarode mitnehmen zu wollen.

Die Partie nahm gleich Fahrt auf und unsere Jungs versuchten wie fast immer gleich die Initiative zu ergreifen und erspielten sich erste Torchancen. Es sollte nicht lange dauern, denn schon in der 9. Spielminute konnte der wiedergenesene Chy Acar den Ball zum 1:0 im Tor unterbringen. Der Anfang war gemacht und jeder Zuschauer erhoffte sich noch das eine oder andere Tor.

Der HSC Leu 06, der mit einer jungen wilden Truppe angereist war, hielt jedoch auch von Anfang an dagegen. Aus einer sicheren Abwehr heraus versuchte man imm wieder unser Aufbauspiel zu zerstören. Nicht immer auch mit Aktionen die dem Schirigespann gefallen haben. So dezimierten sich die Leuer schon in der ersten Halbzeit selbst durch eine dumme Gelb-Rote Karte. Einen Rest der ersten, sowie die komplette zweite Halbzeit musste das Team in Unterzahl spielen. Der Gegner versuchte aber das Beste daraus zu machen.

Es passte mal wieder alles an diesem Sonntag Nachmittag. Tolles Fußballwetter, viele mitgereiste Fans und ein schönes, erfolgreiches Spiel unserer 1. Herrenmannnschaft. Die Vorzeichen ließen zumindest ein wenig Stirn runzeln bei unseren Verantwortlichen erkennen. Trainer- und Co- Trainer nicht anwesend, einige Verletzte und Urlauber. Die Chance für die Jungs aus der zweiten Reihe und die, die nicht so oft eingewechselt werden zu zeigen, dass auch sie zum Team gehören und zum gesamten Erfolg der Mannschaft beitragen.

Von Beginn an konnte man spüren, dass die Jungs aus Schandelah uns das Leben heute schwer machen würden. Doch unser Team begann in der Abwehr so wie wir es schon des öfteren in dieser Saison gesehen haben. Kompromisslos, konzentriert, abgeklärt. Man ließ nichts anbrennen und versuchte von hinten raus das Spiel anzukurbeln. Interimstrainer Mario Petry, auch er verletzungsbedingt nicht auf dem Feld dabei, hatte sich eine Spielidee zurecht gelegt, die die Jungs versuchten umzusetzen. An seiner Seite Torwarttrainer Christoph Grziwa, ein starkes Gespann.